Eppas Guets aus unserer Küche


Nur Bestes aus dem Ötztal

Auch wir als Ihre Gastgeber möchten Ihnen das Ötztal und seine Produkte näherbringen. Deshalb verwenden auch wir gerne ausgewählte Produkte aus unserer Heimat. Es gibt eine Vielzahl von Betrieben, die diese Produkte direkt vertreiben. Falls Sie Interesse haben, auch bei sich zu Hause ein Stück "Ötztal" zu genießen, können wir Ihnen eine Liste der Verkaufsstellen von original Ötztaler Produkten geben. Nach einem Tag am Berg oder im Feld gibt es nichts Besseres als eine herzhafte „Marende“, so wird die Brotzeit im Ötztal genannt. 

Die Feldarbeit war früher mit sehr viel mehr Handarbeit verbunden als heute. Die ganze Familie und oft auch die Verwandtschaft halfen mit, das Heu einzubringen. Nach der Arbeit saß man dann gemeinsam zusammen und es gab eine „Marende“ mit vielen verschiedenen Produkten, selbst gemacht oder aus der Region.

Es lohnt sich, diesen alten kulinarischen Brauch wieder aufleben zu lassen. Unsere Bauern liefern all die Produkte frisch, aus der Natur, aus dem Tal: Hauchdünn geschnittener Bauchspeck, Kaminwurzen, Käse würzig und mild, kalter Schweinsbauch, Butter und hart gesottene Eier von glücklichen Hühnern. Diese Zutaten arrangiert man appetitlich auf einem Holzbrettl. Dazu serviert man Gurken oder Kren. Natürlich darf ein frisch gebackenes Bauernbrot nicht fehlen. Als Erfrischungstrunk reicht man einen Apfelsaft aus dem sonnigen Haiming im Inntal.

"Mahlzeit und lasst's enk schmecken!"...

Bäuerliche Produkte und Direktvermarkter im Naturpark Ötztal

Beim Einkaufen stolpern wir mittlerweile über Knoblauch aus China, Zwiebel aus Australien und Lamm aus Neuseeland. Und irgendwelche „Marktkenner“ wollen uns weismachen, dass der Transport kein Problem ist, dass die Produkte in Tirol nicht verfügbar wären, dass die Qualität eine besondere sei etc. Gleichzeitig gibt es bei uns in Tirol noch eine gut strukturierte Landwirtschaft, haben engagierte Menschen die Initiative zur Vermarktung tälertypischer Spezialitäten begonnen und es wird über Nachhaltigkeit geredet.

Der NATURPARK ÖTZTAL und die Tiroler Umweltanwaltschaft wollen mit ihren Initiativen einen aktiven Schritt setzen, der helfen soll, wieder Ötztaler Spezialitäten auf den Teller zu bringen. Denn jeder nicht notwendige Transitkilometer ist ein Gewinn, jedes sich Besinnen auf heimische Qualität ein doppelter Gewinn, einmal für Sie als KonsumentIn, ein zweites Mal für die Bauern und Produzenten. In diesem Sinn wollen wir Ihnen den Mund wässrig machen auf Ötztaler Spezialitäten und Schmankerln, einfach auf „EPPAS GUETS“.